PBGC kann einen Pensionsplan kündigen – auch wenn ein Unternehmen keine eigene Plankündigung eingereicht hat – wenn: Selbst wenn ein Unternehmen im Konkurs umstrukturiert wird, arbeitet PBGC daran, dass der Pensionsplan durch Reorganisation fortgeführt wird. Ein Unternehmen in finanzieller Not kann jedoch freiwillig einen Pensionsplan kündigen, wenn: Er wird gerne Ihre Fragen beantworten und die Rentenlösung finden, die am ehesten das beste verfügbare Renteneinkommen bietet, unter Berücksichtigung all Ihrer Umstände. Arbeitgeber können einen Rentenplan durch einen Prozess namens “Planbeendigung” beenden. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ein Arbeitgeber seinen Rentenplan kündigen kann. Wenn Sie 55 Jahre oder mehr sind, wird die Entscheidung viel einfacher. Da Renten jedoch ein reguliertes Finanzprodukt mit strengen Regeln sind, wie sie verwendet werden können, ist es ratsam, professionelle Beratung einzuholen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen. Sie haben sich dafür entschieden, die Zahlung Ihrer Altersrente aufzuschieben. Die Auszahlung kann um mindestens ein Jahr und höchstens fünf Jahre aufgeschoben werden. Sie können Jedoch Ihren Aufschub bei der Altersrente jederzeit durch Ausfüllen und Absenden des vorliegenden Formulars stornieren. Im separaten Multi-Arbeitgeber-Programm von PBGC werden Pensionspläne in der Regel nicht gekündigt. Wenn ein Multi-Arbeitgeber-Plan keine Leistungen zahlen kann, wenn diese fällig sind, leistet PBGC finanzielle Unterstützung. Der Plan selbst bleibt für die Zahlung der garantierten Leistungen an die Teilnehmer verantwortlich.

Anstatt Ihre Rente zu schließen, könnten Sie aufhören, Beiträge zu leisten, oft ohne Strafe, oder Ihren Rententopf an einen anderen Ort übertragen. Der Arbeitgeber kann den Plan in einer Standardkündigung beenden, aber erst, nachdem er PBGC gezeigt hat, dass der Plan genug Geld hat, um alle den Teilnehmern geschuldeten Leistungen zu zahlen. Der Plan muss entweder eine Rente von einer Versicherungsgesellschaft erwerben (die Ihnen bei ihrer Pensionierung lebenslange Leistungen bietet) oder, wenn Ihr Plan dies zulässt, eine Pauschalzahlung ausstellen, die Ihren gesamten Vorteil abdeckt. Vor dem Kauf Ihrer Rente muss Ihr Planverwalter Ihnen eine Vorankündigung mitteilen, in der die Versicherungsgesellschaft (oder Unternehmen) identifiziert werden, die Ihr Arbeitgeber für die Bereitstellung der Rente auswählen kann.